>

Wüste Höhe (Helbigshöhe)

Wichtige Fakten

N 50° 44.531 E 013° 42.844

Erzgebirge

8266 dm

Vergleichbarer Gipfel

Himalaya

Cho Oyu, 8188m

Startpunkte

Zum Gipfel der Wüsten Höhe könnt ihr von Rehefeld-Zaunhaus laufen. Ein kostenloser Parkplatz befindet sich gleich auf der Hauptstraße am Ortseingang. Genauso kommt ihr aber auch vom Bahnhof Altenberg oder Zinnwald-Georgenfeld zum Ziel. Ein schöner Weg führt am Wüsten Teich vorbei und ist empfehlenswert, wenn ihr dem ausgeschilderten Kammweg vom Gipfel des Kahleberges folgt. Dann könnt ihr den Gipfel der Wüsten Höhe nicht verfehlen.

Wissenswertes

Der Gipfel der Wüsten Höhe hat nicht nur eine Besonderheit, sondern gleich zwei:
Erstens ist es der Gipfel unter den 14 Achttausendern im Osterzgebirge, welcher unter den meisten Namen bekannt ist. Zuerst hatte der Gipfel gar keinen Namen und wurde unter der Bezeichnung „unbenannte Höhe“ geführt, danach erhielt er den Namen „Wüste Höhe“ und seit 2.5.2014 nennt er sich auch Helbigshöhe. Zum zweiten werdet ihr staunen, wenn ihr auf dem Gipfel steht. Würde dort nicht das Schild auf den Gipfel hinweisen, würde man die Wüste Höhe überhaupt nicht als Gipfel akzeptieren bzw. erkennen. Auch die typischen Eigenschaften eines Gipfels findet ihr nicht: keine Aussicht und kein schweißtreibender Aufstieg aber trotzdem ein Achttausender für jedermann.

Externe Links

Beitrag kommentieren

Mit freundlicher Unterstützung von